Montag, 13. August 2012

Meine Erfahrung mit Mary Kay

Seit ca. einem halben Jahr verwende ich einige Produkte von Mary Kay. Über die Jahre habe ich einige Frauen kennengelernt, die von der Pflegeserie schwärmen. Auch ich musste aus Neugier die Produkte testen, um zu sehen, ob an den großen Versprechungen etwas dran ist.


Die Produkte, die ich getestet habe sind der Gesichtsreiniger, die Feuchtigkeitscreme aus der Timewise (für Misch- bis ölige Haut) Serie, sowie das Microdermabrasion Set.

Hier meine Meinung zu den Produkten:

  • Time Wise Waschgel (31€): Das Waschgel hat eine sehr angenehme Konsistenz, nicht zu flüssig, nicht zu fest. Alle Produkte von Mary Kay sind geruchsneutral. Das sehe ich als einen großen Pluspunkt an! Das Waschgel soll man auf das angefeuchtete Gesicht auftragen, eine erbsengroße Menge reicht vollkommen aus, 3 Minuten einwirken lassen und abwaschen. Das Waschgel verspricht Make up Entferner, Waschgel und Gesichtswasser in Einem zu sein. Ich war anfangs etwas skeptisch, weil ich schon immer Gesichtswasser verwendet habe. Das Gel schafft es jedoch tatsächlich das Make up restlos zu entfernen und ist dabei trotzdem sehr mild. Meine Haut fühlt sich danach überhaupt nicht trocken an oder spannt.
  • Time Wise Moisturizer (36,50€): Von der Creme braucht man auch nur eine erbsenmenge für das komplette Gesicht. Die Konsistenz ist eine Mischung aus Creme und Gel. Zieht sehr schnell ein und fühlt sich angenehm auf der Haut an. Die Creme mattiert zudem sehr gut. Das einzige Problem, dass ich mit der Creme hatte war, dass sie mir teilweise nicht genug Feuchtigkeit gespendet hat. Ich habe eine ölige Mischhaut. Um den Mund herum neige ich jedoch zu sehr trockener Haut. Dafür ist diese Creme leider nicht geeignet.
  • Microdermabrasion Set (ca. 60€): Das Set besteht aus einem Peeling und einem Vitaminserum. Die Peelingkörnchen sind extrem fein. Beim Auftragen gehe ich maximal zweimal über die gleiche Stelle im Gesicht, weil es sonst zu sehr die Haut reizt. Das Vitaminserum beruhigt die Haut schön. Eine extreme Pflegewirkung konnte ich jedoch nicht feststellen.
 Pro:
  • man kann die Produkte bei Unverträglichkeit oder Nichtgefallen jederzeit zurückschicken und bekommt das Geld zurück
  • die Produkte sind sehr ergibig
  • alle Produkte sind geruchsneutral
  • die Produkte fühlen sich mild an
Con:
  • die Produkte sind "relativ" teuer. Wenn man bedenkt, wie ergibig die Produkte sind, relativiert sich "teuer" wieder. Trotzdem ist natürlich die Anfangsinvestition schon etwas höher.
  • Die Produkte haben sehr viele Inhaltsstoffe. Über Inhaltsstoffe wird bei Mary Kay eher nicht gesprochen. Die Produkte werden hoch angepriesen, aber welche Inhaltsstoffe die tolle Haut hervorrufen sollen, das wird verschwiegen. Bei Codecheck.de kann man sich über die Inhaltsstoffe sehr gut informieren. Meiner Meinung nach sind einfach viel zu viele Dinge drin, die in einer guten Pflege nicht drin sein sollten.
  • Mary Kay Ladies können sehr aufdringlich werden, wenn es um die Nachbestellung der Produkte geht. Ich habe das Glück, dass meine Freundin eine Mary Kay Vertreterin ist, und ich ihr ehrlich die Meinung sagen kann. Andere haben das Pech, dass sie nach dem Kauf ständig angerufen werden.
Ein Nachkaufprodukt? Für mich leider nicht. Meine Haut hat sich nicht verschlechtert, sonderlich verbessert hat sie sich jedoch auch nicht. Der Hauptgrund für mich auf eine andere Pflege umzusteigen, sind die Inhaltsstoffe. Mary Kay verspricht eine nachhaltige und tiefenwirksame Pflege, um dem Alterungsprozess vorzubeugen. Ich frage mich, was dann Parabene, Paraffine, Silikone, Erdöl, Tenside und überdurchschnittlich viele Konservierungsstoffe darin suchen? Diese lassen meine Haut bestimmt nicht später altern.
Wem aber die Inhaltsstoffe nicht so wichtig sind, dem kann ich die Produkte empfehlen. Einige Freundinnen von mir, die die Produkte schon seit Jahren nutzen, haben wirklich eine wunderschöne Haut! Man braucht jedoch Geduld und muss die Produkte über eine sehr lange Zeit verwenden, um eine deutliche Verbesserung in der Haut zu sehen.
Ich verwende zur Zeit Produkte von der Naturkosmetikmarke Alva. Ich bin schon sehr gespannt und werde berichten!

Eure Isa

Kommentare:

  1. Da bin ich auch sehr gespannt drauf. Ich mag alva nämlich sehr gerne, habe aber bisher nur dekorative Produkte von der Marke benutzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Naturkosmetik im dekorativen Bereich noch nie verwendet. Wollte es demnächst aber mal ausprobieren. Kannst Du irgendwas von Alva besonders empfehlen?

      Löschen
    2. Die Pigmente aus der Green Equinox Collection könnte ich empfehlen.

      Löschen
  2. Hallo Isa,

    Ich freu mich das du im Moment so viel schreibst.
    Wollte mich auch noch einmal für das make up letztes Wochenende bedanken. Es war der Kracher, auch Sascha hat es Mega gefallen. DANKE!!!!!!

    Liebe Grüße die verrückte Conny aus B.O.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, das ist aber lieb von Dir! Es hat mir auch wieder ganz viel Spaß mit Euch gemacht! Ich freu mich schon auf Oktober ;)
      Ganz liebe Grüße aus B. ;)

      Löschen